Seit 85 Jahren nichts als höchster Genuss

Seit 4 Generationen schreibt Goldbacher Erfolgsgeschichte.
Unsere Wurzeln gehen bis ins Jahr 1928 zurück.

Die gemeinsame Erfahrung summiert sich auf viele Jahrzehnte.
Eine Kompetenz, die sich auch für Sie auszahlt.

1928: Der Ursprung des Unternehmens liegt in Johannesberg im Rhein-Main-Gebiet. 1928 wurde dort vom Urgroßvater des heutigen Inhabers eine Landmetzgerei gegründet.

1939: Bild der Familie Bauer. Zu sehen sind Alfons Bauer (2. von rechts) und Walter Bauer (ganz rechts).

1954: Bild von Walter Bauer (3. von links) mit Berufskollegen im Schlacht- und Viehhof.

1967: In 3. Generation eröffnet Walter Bauer, Vater des heutigen Inhabers am städtischen Schlachthof die Großschlächterei Bauer.

1982: Umzug des „Bauer Fleischgroßhandel" in eigene, neu errichtete Räume im Dammer Weg 60 in Goldbach.

1982: Walter Bauer, der Vater des heutigen Inhabers, in den neu errichteten Betriebsräumen.

1990: Übergabe des Familienunternehmens an den jetzigen geschäftsführenden Gesellschafter Jürgen Bauer, im Rahmen der Nachfolgeregelung von Walter Bauer, in 4. Generation.

1993: Zertifizierung zum EG-Zerlegebetrieb DE EZ 1074 EG.

2000: Umfangreicher Erweiterungsbau auf 1700 m² Nutzfläche, komplette Modernisierung auf höchste Hygienestandards.

2001: Das Team des Goldbacher Fleischhandel anlässlich der Eröffnung des neuen Betriebsgebäudes.

Heute: Das Unternehmen mit Stammsitz in Goldbach zählt ca. 50 Mitarbeiter. Diese arbeiten gemeinsam für die Perspektiven eines wachsenden Unternehmenserfolgs, um einen nachhaltigen Weg für die nächsten Jahrzehnte des Familienunternehmens zu sichern.

Heute: Die beiden Geschäftsführer Jürgen Bauer und Susanne Wüst-Bauer, sowie deren Kinder.